Mittwoch, 7. Februar 2018

Jacke Betty

Moin, moin ihr Lieben!
  
Ich wollte mir schon ziemlich lange eine Jacke Betty nach dem Schnitt von freuleins nähen. Aber mich hält immer das Kleben des Ebooks davon ab. Nun habe ich es aber doch endlich geschafft und bin ganz stolz darauf.



Sie sitzt einfach unglaublich gut. Das liegt wohl an den Abnähern, die im Schnitt enthalten sind. Außerdem macht sie richtig was her mit den Baumwollakzenten. 


Ich mag den Zierstreifen total gerne.

Durch den Beleg innen, ist die Jacke auch sehr hochwertig vernäht, macht richtig was her.


Die oberen Falten an den Ärmeln werden sich hoffentlich durch das Waschen noch legen. Auch den Umschlag an den Ärmeln find ich so schön. Man kann sie so lang, oder auch 3/4 tragen.

Macht optisch echt was her.


Gut, dass ich es noch geschafft habe, den Schnitt zu Kleben. Diese Jacke wird auf jeden Fall wieder genäht!


So und nun ab damit zu Rums!

Stoff: Stricksweat Ben in petrol
Baumwolle von Panduro (Eigenproduktion)

Beste Grüße
Anne

Die Monstertrucks sind los!

Moin, moin Ihr Lieben!

Draußen ist es wieder knackig kalt geworden, daher musste ein schöner Raglanpulli aus Sweat her.

Verziert hab ich den Pulli mit der neuen Monstertrucksstickdatei von Lollipops for Breakfast.
Die Datei gibt es seit heute im Shop.




Schnitt: Raglanpulli aus der Ottobre 4/2015
Stickdatei: Monstertrucks von Lollipops for Breakfast
 verlinkt bei: Kiddikram


Beste Grüße
Anne

Samstag, 27. Januar 2018

Taschenmania


Moin Moin ihr Lieben!

Wenn ich Samstags Lust hab etwas zu nähen, dann kommt dabei häufig ein Täschchen bei raus. So auch heute Morgen.


Die Schnitte sind alle frei von der Leber zugeschnitten.

Hier wollte ich mal das kupferfarbene Snap Pap von alles für selbermacher ausprobieren. Gefällt mir gut und lies sich erstaunlich gut wenden.


Ich liebe die Stickdateien von susalabim und bei Adventskalender von farbenmix habe ich eine Stickserie gewonnen. Diese habe ich mir dann ausgesucht. 
Sind die nicht süß?!


Hier habe ich mal ein paar Reste verarbeitet und zusätzlich noch eine Glitzerpaspel eingearbeitet.
Einfach und schlicht, aber doch auch ein Hingucker.



Schönes Wochenende!

Liebe Grüße
Anne

Montag, 22. Januar 2018

Dino Comet

Moin, Moin ihr Lieben!

Dino`s sind bei uns ganz hoch im Kurs. Diesen Cometen hab ich meinem Sohn zu seinem Geburtstag genäht und er wird heiß geliebt. Der Stoff ist so angesagt, dass ich glatt nochmal einen Meter davon bestellt habe.

Jetzt gibt es also demnächst noch eine Hose.


Emil steht aber auf allerhand gefährliche Tiere. So gehen auch mal Tiger und Dino zusammen.


Gefährlich, oder?

Schnitt: Comet von mialuna

verlinkt bei Kiddikram, HOT und Creadienstag


Beste Grüße 
Anne

Sonntag, 21. Januar 2018

#nähdirwas

Moin, Moin!

Heute geht es bei der #nähdirwas - Challenge von Kathastrophal und mein feenstaub um den Zwischenstand für das erste Projekt.

Ultra Violet - yay or nay?

Lila ist jetzt eher nicht so meine Farbe. Ich habe zwar einen ziemlich bunten Kleiderschrank, aber darin befindet sich so gut wie kein Lila. Ich glaube ein Schlafshirt habe ich. Zählt also eher nicht.


Also eigentlich würde ich die Frage mit nay beantworten, aber vor einigen Jahren hätte ich sie wohl mit yay beantwortet, jedenfalls lag in meinem Stoffschrank noch 2 Meter lila Jersey mit weißen Punkten. Er liegt schon mindestens 5 Jahre dort. So und nun hab ich mir neulich einen neuen Schnitt gekauft, Frau Sara von Fritzi Schnittreif und weil ich nicht weiß, wie mir der so passt, hab ich mir gedacht, den muss ich erstmal testen. Also fiel mir der ultra violette Stoff wieder in die Hände und nun teste ich damit meinen neuen Schnitt.


Da ich nicht ewig lange an etwas nähen kann, ist mein Shirt schon fertig. Kennt ihr das, mir kribbelt es dann in den Fingern und ich möchte es einfach fertig haben und sehen wie es aussieht.

Das komplette Shirt bekommt ihr aber erst am 18. Februar an mir zu sehen.


 So und nun noch zu den Fragen, die heute beantwortet werden dürfen.

Welche Farben vernähst du gern? Wie sieht es in deinem Kleiderschrank aus? All black? Oder alle Farben des Regenbogens?

Wie schon gesagt, in meinem Kleiderschrank ist es ziemlich kunterbunt. Besonders häufig findet man senfgelb und dunkelblau. Da fühl ich mich einfach am wohlsten drin.
Dieses Jahr würde ich gerne mehr unifarbene Teile nähen. Damit man sie besser kombinieren kann. Mal sehen was so kommt! Ich bin auf die weiteren Themen bei #nähdirwas gespannt.

Schönen Sonntag euch,
Anne

Samstag, 20. Januar 2018

Mug Rugs


Im letzten Jahr habe ich für unser Wohnzimmer neue Gardinen und Kissen genäht. Alles in Grüntönen, die mag ich zur Zeit besonders gern. 

Da kam mir die neue Mug Rugs blanko Datei ganz gelegen und ich habe passende Tassenuntersetzer genäht.



Sie passen doch wirklich hervorragend in unser Wohnzimmer.



Dieses hier gefällt mir besonders gut.

Die Datei ist von Lollipops for Breakfast.

Schönes Wochenende,
liebe Grüße
Anne

Donnerstag, 18. Januar 2018

Lady Comet

Ahoi, aus dem verschneiten Hamburg!

Im Herbst hab ich mir einen Lady Cometen für den Winter genäht und gleich im Wildpark ausgeführt, das passte so gut.


Den Hoodie ziehe ich auch noch jetzt im Winter sehr gern an. Ich habe ihn aus Alpenfleece genäht und er ist sehr kuschelig.


In so einem Wildpark kann man auch selber mal Hisch sein. :-)


verlinkt bei RUMS

Stoff vom Stoffmarkt
Schnitt: Lady Comet von mialuna

Verschneite Grüße
Anne

Montag, 15. Januar 2018

Butter bei die Fische!

Moin, moin aus Hamburg!

Heute möchte ich euch eine Kosmetiktasche zeigen, bei welcher ich die Idee schon lange im Kopf hatte.

Ab und an schnitze ich mir meine Stempel selber, oft sind diese dann sehr groß unter Anderen hab ich mir ein Fisch und ein paar Blubberblasen geschnitzt.

Diesen Stempel hab ich auf Snap Pap gestempelt und dann im Zusammenspiel mit anderen Stoffen als Kosmetiktasche vernäht.

Aber schaut selbst.



Auf der einen Seite sieht man den Fisch im Ganzen und auf der anderen Seite schwimmt ein Fisch dem anderen hinterher. So kann man auch mit demselben Stempel ganz gut spielen.


Kombiniert habe ich dazu den blauen Stoff, weil er für mich das Meer darstellt. Und als Reißverschluss habe ich einen metallisierten Reißverschluss von snaply genommen. Ich finde die werten eine Tasche nochmal ungemein auf.

Diese Tasche wurde bei einer Instagramaktion verschenkt. 

Dazu hab ich noch eine schöne Stoffkarte genäht. Die gehen, ähnlich wie Kosmetiktaschen, immer.
 Ich habe mir auch da schon einen Vorrat angelegt. :-)



Eine Version mit Katzen gibt es übrigens auch hier.

Meine Kosmetiktaschen sind in den meisten Fällen ohne Schnittmuster und einfach frei Schnauze zugeschnitten.

Na, wie gefällt sie euch?


Liebe Grüße und Ahoi
Anne

Sonntag, 14. Januar 2018

Kosmetiktasche Kuper und Grün

Moin, moin!

In unserer Wohnung hab ich ziemlich viel genäht, unter Anderem auch die Wohnzimmer-Gardinen, Kissen und kleine Tischdeckchen.

Aktuell ist alles in grün und mit Blättern gehalten. Ich finde dieses grün absolut beruhigend und irgendwie kommt ein Stück Natur ins Haus.

Nun hatte ich von diesem Blätterstoff noch einiges über und was geht bei mir immer? Genau  Kosmetiktaschen. In meiner Vorstellung harmoniert so ein sattes grün wunderbar mit Kupferelementen.


Also hier sind es nun Monstera Blätter im Hintergrund geworden in Kombination mit kupferfarbenen Kunstleder, Glitzerpaspel und Glitzerplott.

Dieses Täschchen hat meine Schwägerin zum Geburtstag bekommen.

Schönen Sonntag euch!

Anne

Donnerstag, 11. Januar 2018

Moin, Moin! - Kleid Dira

Moin, Moin ihr Lieben!

Mein Blog möchte mal wieder mit Leben gefüllt werden, das wird von Jahr zu Jahr weniger. Ich habe gerade mal durchgezählt und ich habe letztes Jahr mindestens 35 Projekte genäht, die eigentlich auf den Blog sollten, aber irgendwie hatte ich eine Schreibblockade.

Also nehme ich mir nun vor, nach und nach zu bloggen. 

Heute startet also mein Kleid Dira, welches ich mir im Sommer genäht habe, aber es ist so schick, dass es doch gesehen werden sollte.


Ich habe nicht nur den Schnitt bei mira geshoppt, sondern auch den Stoff. Ich mag das Muster richtig gerne und auch jetzt im Winter passen allerhand Strickjacken dazu. Top Styling im Büro ;-)


Diesen Ausschnitt mit Beleg finde ich besonders schön und die Paspel betont auch an der richtigen Stelle. Wie gut, dass ich nähen kann. So ein gut sitzendes Kleid hätte ich im Laden nie gefunden.

Man kann den Schnitt nämlich wunderbar anpassen. Meine Figur ist leider sehr unförmig, aber wer selbst näht ist klar im Vorteil. Oben habe ich Größe 38 genäht und den Rock in 44. Krasser Unterschied, was?! Und nun findet da mal ein passendes Kleid von der Stange.


Na, wie findet ihr mein Kleid, Dira?


verlinkt bei RUMS


Auf bald, Anne



Montag, 18. September 2017

Miau, miau reich mir deine Tatze...

So nun wird es aber höchste Zeit den Blog mal wieder zu aktivieren. Ich hab ja immer sowas wie eine Sommerpause. Im Sommer hab ich kaum Zeit zum Nähen geschweige denn zum Bloggen. Wir sind dann einfach oft im Garten und das ist auch genau richtig so.

Nun kommt der Herbst, schön, aber auch schade.
Schön, denn nun hab ich wieder mehr Nähzeit. Ich mag es auch wenn die bunten Blätter von den Bäumen fallen.
Schade, denn der Sommer fehlte dieses Jahr doch sehr. Ich hoffe nächstes Jahr lässt sich die Sonne öfter blicken.

So nun aber zum Nähen.

Wie ich finde, war ich bei diesem Werk besonders kreativ. Mir schwirrte schon seit einigen Monaten eine Idee im Kopf herum, die ich unbedingt mal ausprobieren wollte. Am Wochenende war es dann soweit.

Ich habe Snappap mit meinen selbstgeschnitzten Stempeln und Textilstempelfarbe bestempelt. Ich mag die Motive sehr und dann habe ich daraus eine Kosmektiktasche genäht. Ich muss sagen, es entspricht im vollem Umfang meiner Vorstellung.


Sehen sie nicht witzig aus?! Die andere Seite habe ich ohne Maus und mit meinem Namen bestempelt.


Das man den Rahmen des Stempels sieht finde ich nicht schlimm, dass macht es einfach noch origineller, oder? ;-)


Innen habe ich einen ähnlichen Stoffe wie Außen genommen, nur in einer anderen Farbe. Ich finde das Muster passt auch zu den Katzen.

So nun ab damit zum Creadienstag und zu HOT.

Genießt den Herbst!

Anne

Dienstag, 16. Mai 2017

Flamingo feeling

Ahoi und moin, moin aus dem verregneten Hamburg!

Ich kann den Regen nicht mehr sehen, dann sind mir die Flamingos aus dem letzten Jahr in den Sinn gekommen.

Heute erscheint bei lollipops for breakfast eine neue ITH Stickdatei. Nämlich die Wimpel, wie ich finde eine sehr coole Stickdatei und total easy.

Aber schaut selbst.


Ist es nicht Sommer pur?!


Ich liebe diese bunten sommerlichen Motive und ich freue mich wenn diesen Monat unsere Gartenlaube komplett fertig ist. Ich weiß schon wo sie dann ihren Platz findet.


Ich finde die Flamingo ist eine Datei, die man unbedingt haben sollte, denn Flamingos gehen immer.
Eis übrigens auch, hier könnt ihr nochmal die Wimpelkette aus dem letzten Jahr sehen. Die hängt übrigens in unserer Laube.


In meinem Kopf ist schon wieder die nächste Idee für einen Flamingo. Muss ich bald mal umsetzen.

Also schaut mal vorbei bei lollipops for breakfast hier gibt es die Flamingos und im laufe des Tages auch die Wimpel. Übrigens die Flamingos sind gerade um 50 % reduziert.

Der Sommer kommt!


verlinkt bei: Creadienstag und HOT


Macht euch einen schönen Tag, liebe Grüße Anne

Mittwoch, 26. April 2017

Hope

 So nun kommt aber wieder ein echt dickes RUMS. 

Ich habe mir dabei recht viel Zeit gelassen, weil er eben perfekt sein sollte. 

Als farbenmix den neuen Rucksackschnitt HOPE rausgebracht hat, war ich schon ganz heiß darauf. Ich habe ihn mir auch sofort bestellt und hier die mittlere Variante gewählt. Der Rucksack ist echt groß und es passt einiges rein.

Die Vogelstickdatei von Hamburger Liebe finde ich auch total schön und musste auf den Rucksack, damit dieser aber nicht wie sonst eine Farbexplosion ist, hab ich mal auf den grauen Moskau Taschenstoff zurückgegriffen. 



Den Stoff habe ich das erste Mal verwendet. Boah ist der cool!
 

So dann wollte ich eigentlich Jackendruckknöpfe aus Metall wie auch in der Anleitung beschrieben anbringen. Was soll ich sagen? Ich hatte zu große Löcher reingemacht, nämlich die für die Ösen.
 Ich war so wütend das der Rucksack in die Ecke flog.

Mein Mann hat meinen Unmut mitgekriegt und gesagt, nun komm das kriegen wir schon irgendwie hin.
Also sind wir zusammen auf die Idee mit den Ösen gekommen. Nun ist er nicht nur ziemlich einzigartig, sondern die Variante mit den Karabinern und Ösen finde ich sogar richtig cool.

Zum Glück gibt es nun das Taschenzubehör in Kuper!!


Die Webbändern von farbenmix passen doch perfekt dazu.


Der Rucksack hält mit einem Tunnel aus Ösen zusammen. Dieser ist mit einer kupferfarbenden Kordel durchzogen.


Als Innenfutter habe ich mir den passenden Stoff von Hamburger Liebe bestellt. Passt doch echt perfekt!


Innen hat der Rucksack noch einen Innentasche, die ich mit KamSnaps verschlossen habe.


So sieht der Rucksack von hinten aus.


Na, was sagt ihr zu meinem Rucksack? Ich finde ihn richtig richtig schön!

verlinkt bei

Liebe Grüße
Anne

Dienstag, 25. April 2017

edle Hüfttasche

Oha, zuletzt gebloggt vor 2 Monaten.
Nun wird es aber höchste Eisenbahn, denn untätig war ich nicht, nur fotografierfaul.

Ich habe mir einige neue Kleider genäht, aber ich komme einfach nicht zum Fotografieren.


Nun aber!

Meine Schwester hat sich von mir eine Hüfttasche zum Geburtstag gewünscht und diese sollte besonders sein.

Also hab ich nach ihren Vorstellungen selbst einen Schnitt dazu aufgestellt. Nach 2 Testdurchläufen konnte ich dann schon die richtige Tasche nähen, aber nun seht selbst.


Asymetrisch sollte sie sein und schlicht.

Also habe ich den tollen Taschenstoff (London) in grau mit den Kuperteilen von snaply kombiniert.


Ich finde die Kombination total edel. Ich habe nun auch mal den neuen Kugelverschluss von snaply ausprobiert. Klappt sehr gut und ich bin echt begeistert. Als Loch habe ich dann ein Knopfloch mit der Nähmaschine genäht, damit der Stoff nicht ausreißt.


Innen habe ich einen festeren Baumwollstoff von mira verwendet, die grauen Punkte sind mit Glitzer durchzogen. Auch wieder ein tolles Highlight.

Außerdem gibt es noch für das nötige Kleingeld ein Fach mit Reißverschluss, so kann nichts rausfallen.


 Ich bin ja ein absoluter Fan sowohl von den kupferfarbenen Ösen, als auch von den coolen Karabinern.


Na, was sagt ihr zu meinem Schnitt?
Meine Schwester hat sich jedenfalls gefreut.

Ich würde mich über eure Meinung und Kommentare freuen!

Liebe Grüße
Anne 

verlinkt bei

Donnerstag, 23. Februar 2017

Fasching im Norden


Hier in Hamburg wird Karneval nicht so zelebriert wie in Köln. 
Aber in der Kita ist immer Faschin angesagt und dieses Jahr wollte ich mal selber nähen.

Emil hat sich gewünscht, ein Tiger zu sein und was soll ich sagen, sein Wunsch ist mir Befehl, oder auch Vergnügen.

Ausgesucht habe ich mir das Schnittmuster von kulaloo.
Kann ich defintiv nur weiterempfehlen, außerdem kann der Schnitt noch einige andere Tiere. Die Investition lohnt sich.

Den Reißverschluss fand ich etwas kniffelig und es ist auch nicht so perfekt geworden, wie ich es gewollt habe.
Aber Emil macht das nichts aus.


Als Stoff wollte ich unbedingt richtiges Kunstfell, also nicht nur Nicki oder Samt.
Ich finde das hat sich auf jeden Fall gelohnt.

Das Zuschneiden war übrigens schon ein Spaß für sich, wir hatten in der kompletten Wohnung Tigerfell :-)

Nach dem Fasching kann das Kostüm als Kuschelanzug genutzt werden.


Die Stoffe habe ich allesamt bei buttinette bestellt und der Schnitt ist von kulaloo.

So und nun ab zum Sew Along bei malamü.

verlinkt bei kiddikram und malamü


Gefällt euch mein Kostüm, dann hinterlasst mir doch gerne einen Kommentar dazu.

Liebe Grüße
Anne